Wiek i Majątek

Andreas kieling krankheit

Andreas kieling krankheit
Andreas kieling krankheit

Andreas kieling krankheit: Andreas Kieling (* 4. November 1959 in Gotha) ist ein deutscher Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Autor, der sich auf Natur, Tiere und Abenteuer konzentriert. Er begann seine Karriere als Dokumentarfilmer im Jahr 1991. Er besucht Alaska seit 1992 und jede Reise stellt eine neue Herausforderung dar. Kieling schrieb über seine Erfahrungen in mehreren Büchern. Kürzlich erkundete er den Yukon, der sich über 3000 Kilometer von der Quelle bis zum Beringmeer erstreckt. Diese Reise führte zu einem dreiteiligen Dokumentarfilm, der im Januar 2007 auf der ARD ausgestrahlt wurde.

Andreas kieling krankheit
Andreas kieling krankheit

In der Mitte seiner Reise wurde der Tierfilmer von seiner Frau Birgit und ihren beiden Söhnen Erik und Thore begleitet. Am 3. Juni. Nach einem Ereignis in Chemnitz hatte Andreas Kieling im Januar 2015 einen Zusammenbruch der vorübergehenden Blindheit. Bei den Untersuchungen wurde ein stark blutendes Hypophysenadenom festgestellt.

Andreas kieling krankheit
Andreas kieling krankheit

Andreas Kieling ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt auf einem Bauernhof in Hümmel in der Eifel. Bei der Maischberger Sendung erklärte Kieling, dass die Regulierung des Wolfes durch die Raubüberfall-Beziehung selbst erfolgt sei. Die Natur wird auf ihre Weise reguliert. Carina Konrad von der FDP stellte die Insektentodstudie in Frage, und Kieling missbilligte dies.